Zum Hauptinhalt springen

Seco-HygienevorschriftenZwist um Seife und Parkplätze beim «Circle»

Das Seco erlässt Corona-Regeln für Baustellen und sagt: Zuständig ist der Arbeitgeber. Beim Projekt «The Circle» gibt es aber deutlich mehr als einen Arbeitgeber. Bleibt die Frage, wer jetzt zuständig ist.

13 Punkte umfasst die Corona-Checkliste, die das Staatssekretariat für Wirtschaft Seco veröffentlicht hat. Alle Baustellen im Land müssen die Punkte durchgehen und überprüfen, ob sie die Vorschriften einhalten: Die Arbeiter müssen zwei Meter Abstand zueinander halten können, jeder soll sein eigenes Werkzeug, sein eigenes Geschirr benützen und soll sich oft genug die Hände waschen. Alle Massnahmen, die nicht schon umgesetzt seien, müssten umgesetzt werden, «sofort», schreibt das Seco. Und es nennt auch einen Verantwortlichen: den Arbeitgeber.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.