Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kollision in einem Walliser TunnelElf Verletzte bei Zusammenstoss zweier Züge

Im Regionalzug sind rund 30 Reisende unterwegs gewesen.

Glück im Unglück

Die Kollision der beiden Züge im Wallis hat sich in einem Tunnel ereignet.

Wohl den ganzen Tag gesperrt

SDA

7 Kommentare
Sortieren nach:
    H.K.

    Ach die MGB! In Münster kreuzen 0.25 die Züge aus Oberwald und Fiesch. Die zweiteinfahrenden Passagiere warten auf ein kleinen Perron bis der erste Zug an ihrer Nase vorbei abfährt. Mit Gepäck, Kleinkindern, Tieren und bei winterlichen Verhältnissen ist das sehr gefährlich. Ein Wunder, dass noch nie etwas passiert ist. Es gäbe zwei einfache Lösungen: 1. die Türen des zweiten Zuges bleiben geschlossen, bis der erste Zug abgefahren ist , oder die Züge kreuzen in Reckingen. Fahrplan hin oder her, er wird ja nur selten eingehalten. Was sagt eigentlich die SUVA zum Missstand?