Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Politische Sensation in der WaadtZuger Politnovizin zieht in Waadtländer Regierung ein

Die Zuger Mitte-Politikerin Valerie Dittli (links) ist neue Waadtländer Staatsrätin. Schwester Laura kandidiert im Oktober in Zug ebenfalls für ein Regierungsamt.
Die Mitte-Partei feierte Valérie Dittli als neue Staatsrätin.

Schwester Laura kandidiert in Zug

Vassilis Venizelos (Grüne) schaffte die Wahl in die Waadtländer Regierung, Bildungsdirektorin Cesla Amarelle (SP) musste hingegen ihre Abwahl hinnehmen. Damit verliert die Linke im Waadtländer Staatsrat ihre Mehrheit, die sie seit 2011 innehatte. 

Auf Person gezielt

«Wir haben in den letzten Jahren für die Waadtländerinnen und Waadtländer so viele Dinge verbessert wie nie zuvor. Es fehlte uns nur die Möglichkeit, dies alles sichtbar zu machen.»

Jessica Jaccoud, Präsidentin SP Waadt