Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Tödlich gestürzte 17-Jährige war Pfadileiterin

Die junge Frau war auf eine Glasscheibe auf dem Dach der Bahnhofshalle gestanden.
Unter dem Druck des Gewichtes der 17-Jährigen zerbrach die Scheibe und die junge Frau stürzte 12 Meter in die Tiefe.
Die SBB riegelten die Unfallstelle aus Sicherheitsgründen wegen herunterfallender Scherben ab.
1 / 6

Gymnasiastin aus Zürich

SDA/hoh