Zum Hauptinhalt springen

Bilanz nach RekordschneeZürich zieht kaum Lehren aus dem «Flockdown»

Am 15. Januar wusste die Stadt Zürich nicht mehr, wohin mit dem Schnee. Die zahlreichen Arbeitskräfte kamen nicht mehr nach mit Räumen.

Wurden Velowege und Trottoirs beim Räumen vernachlässigt?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.