Zum Hauptinhalt springen

14 statt 12 JahreZivilschützer müssen doch länger ran

Jeder zweite Zivilschützer würde 2021 ausgemustert. So will es ein neues Gesetz. Jetzt eilt Regierungsrat Mario Fehr zu Hilfe.

Zivilschützer kamen dieses Jahr im Zusammenhang mit der Corona-Krise intensiv zum Einsatz. Beispielsweise am Kantonsspital Winterthur, wo sie von Regierungsrat Mario Fehr (SP) besucht wurden.
Zivilschützer kamen dieses Jahr im Zusammenhang mit der Corona-Krise intensiv zum Einsatz. Beispielsweise am Kantonsspital Winterthur, wo sie von Regierungsrat Mario Fehr (SP) besucht wurden.
Themenfoto: Madeleine Schoder

Die Zivilschutzorganisation (ZSO) Albis schlägt Alarm. Auf den 1. Januar 2021 wird das neue Bundesgesetz über den Bevölkerungsschutz und den Zivilschutz in Kraft treten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.