Zum Hauptinhalt springen

iPhone und iPadZehn Tricks für einen anständigen Homescreen

Die einen Nutzer halten bei ihren Apps penibel Ordnung, die anderen pflegen das kreative Chaos. Egal, zu welcher Gruppe Sie gehören: Mit diesen Tricks sparen Sie Zeit und verbessern den Überblick.

Ein bisschen aufzuräumen, zahlt sich auch am Smartphone und Tablet aus – finden wir.
Video: Matthias Schüssler

Apple hat den Homescreen des iPhone und iPad über die Jahre in vielen Details verbessert. Eine grundsätzliche Überarbeitung hat es bislang nicht gegeben: Noch immer besteht er zur Hauptsache aus den rasterförmig angeordneten App-Icons.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.