Zum Hauptinhalt springen

Covid-19-Fall in NationalmannschaftXherdan Shaqiri hat sich mit Corona infiziert

Er sollte endlich wieder für die Schweizer Nationalmannschaft auflaufen, doch nun macht ihm das Virus einen Strich durch die Rechnung: Xherdan Shaqiri wurde positiv getestet.

Xherdan Shaqiri befindet sich nun in Isolation.
Xherdan Shaqiri befindet sich nun in Isolation.
Foto: Gian Ehrenzeller (Keystone)

Xherdan Shaqiri ist positiv auf Covid-19 getestet worden, teilte der Schweizerische Fussballverband am Dienstagmorgen mit. In Absprache mit der Gesundheitsbehörde befinde er sich in Isolation.

Die für Nationalteams geltenden strengen Schutzmassnahmen und Vorgaben der Uefa wurden seit Beginn des Zusammenzugs der Schweizer Nationalmannschaft strikte eingehalten, teilte der Verband weiter mit. Basierend darauf würden zurzeit die Abklärungen mit den lokalen Gesundheitsbehörden über das weitere Vorgehen laufen.

Doch kein Comeback

Der Offensivspieler hätte zum ersten Mal seit Juni 2019 wieder für das Nationalteam auflaufen sollen. Bei den letzten Zusammenzügen hatte er wegen Verletzungen oder Verstimmtheiten gefehlt. Nun klappt es mit dem Comeback des 22-fachen Länderspieltorschützen doch nicht. Was Shaqiris Corona-Infektion für die ganze Nationalmannschaft und die angesetzten Partien in den nächsten Tagen bedeutet, ist noch unklar.

8 Kommentare
    Urs von Felten

    Warum darf jemand ohne Quarantäne aus England einreisen?

    Gild dies für Fussballer nicht?