Zum Hauptinhalt springen

FC Liverpool meldetXherdan Shaqiri fällt mit Muskelriss aus

Der Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri muss beim englischen FC Liverpool bis auf Weiteres Forfait geben. Grund ist eine Verletzung, die er sich mit der Nationalmannschaft zugezogen haben soll.

Gegen Spanien auf dem Platz, bei Liverpool erneut verletzt: Xherdan Shaqiri.
Gegen Spanien auf dem Platz, bei Liverpool erneut verletzt: Xherdan Shaqiri.
Foto: Harry Langer (Getty Images)

Den 3:0-Sieg des FC Liverpool gegen Leicester in der Premier League hatte er kurzfristig verpasst. Nun ist klar wieso: Xherdan Shaqiri soll sich im Kreise der Schweizer Nationalmannschaft eine muskuläre Verletzung zugezogen haben. Von dieser hätte der 29-Jährige gemäss Angaben von Liverpool-Coach Jürgen Klopp nichts gespürt. «Soweit ich weiss, zog sich Shaqiri während seiner Zeit mit dem Schweizer Nationalteam eine Muskelverletzung zu. Aber er hat es zunächst nicht bemerkt.»

Nachdem Shaqiri zum englischen Meister zurückgekehrt war, stieg er wieder ins Training ein, fühlte sich aber unwohl. Als nach einem Ruhetag keine Besserung einkehrte, wurde bei einer Untersuchung der Muskelriss entdeckt und diagnostiziert – und dabei stellte sich heraus, dass es sich um eine fünf bis sechs Tage alte Verletzung handelte. «Niemand hatte davon Kenntnis», erläuterte Klopp.

Ausfalldauer unbekannt

Noch ist unklar, wie lange der Mittelfeldspieler aufgrund der neuerlichen Verletzung aussetzen muss. Für die Nationalmannschaft wurde er bei der 1:2-Niederlage gegen Belgien in der zweiten Halbzeit eingewechselt, beim Unentschieden gegen Spanien in der Nations League stand er während 72 Minuten auf dem Platz.

2 Kommentare
    Per Holund

    Diese Verletzung ändert ja nichts. Er sitzt ja so oder So auf der Ersatzbank. Bei GC könnte er wenigsten spielen. Das wäre auch sein Niveau.