Zum Hauptinhalt springen

Streit um FKKWo die Nackten nicht mehr willkommen sind

In einer deutschen Kleinstadt ist ein erbitterter Streit um das Nacktbaden entbrannt: Wer es tut, riskiert ein Bussgeld. Dabei hat die Freikörperkultur in Ostdeutschland eine lange Tradition.

Im brandenburgischen Lychen soll Nacktbaden an öffentlichen Badestellen unter Strafe gestellt werden: Nudisten an einem See in der Nähe von Berlin.
Im brandenburgischen Lychen soll Nacktbaden an öffentlichen Badestellen unter Strafe gestellt werden: Nudisten an einem See in der Nähe von Berlin.
ullstein bild via Getty Images

Der Zenssee liegt so friedlich da wie immer. Ein kleiner Strand, ein paar Bänke, und das Wasser ist so grün, dass man sofort versteht, warum jemand hier ein Gedicht mit dem Titel «Dank an den Zenssee» auf ein Schild geschrieben hat. Es beginnt mit dem Satz: «Ich bade in flüssiger Jade.» Der Zenssee ist nicht die einzige Idylle hier, Lychen in Brandenburg ist von gleich sieben Seen umgeben wie ein Schmuckstein von einer kostbaren Fassung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.