Zum Hauptinhalt springen

Singen Sie heute Abend aus voller Kehle!

Kann ich nicht, gibts nicht! Singen macht glücklich – und schützt vor Krankheiten.

«Oh du Fröhliche!»: Zusammen singen stärkt das Gemeinschaftsgefühl und hat die gleiche Wirkung wie Lachen. Foto: Getty Images
«Oh du Fröhliche!»: Zusammen singen stärkt das Gemeinschaftsgefühl und hat die gleiche Wirkung wie Lachen. Foto: Getty Images

Klar und kraftvoll erklingt die Stimme des Vorsingers Bertrand Gröger vorne beim Altar: «Wah lah yeh lah wah!» Die rhythmische, afrikanisch anmutende Phrase ist bis in die hintersten Winkel der Zuger Kirche St. Michael zu hören. Wie im sogenannten Circle Singing üblich, fordert Bertrand Gröger das Publikum auf, die kleine Melodie nachzuahmen. Eine einladende Handbewegung, und schon schallt es aus dem tausendköpfigen Publikum zurück, sodass die Kirchenwände vibrieren: «Wah lah yeh lah wah!»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.