Zum Hauptinhalt springen

Homöopathie entbehrt jeder rationalen Grundlage

Sie stammt aus einer Zeit, in der man wenig Ahnung von Medizin hatte. Zudem schüre Homöopathie falsche Hoffnungen, findet Uni-Professor Ben Moore.

Sind medizinisch umstritten: Homöopathische Heilmittel. Foto: Keystone
Sind medizinisch umstritten: Homöopathische Heilmittel. Foto: Keystone

Reden wir über Gesundheit. Krankenhäuser retten viele Leben, sind aber auch die dritthäufigste Todesursache: Es ist gefährlicher, ins Spital aufgenommen zu werden, als Auto zu fahren, ins Flugzeug zu steigen oder bei Gewitter eine feuchte Stange in die Luft zu halten. Die Wahrscheinlichkeit, durch einen Fehler im Gesundheitswesen zu sterben, liegt bei 1 zu 300. In Amerika sterben jährlich 180'000 Krankenhauspatienten an Infektionen, Chirurgenfehlern etc. – in der Schweiz schätzt das Bundesamt für Sozialversicherungen 2000 bis 3000 Todesfälle pro Jahr aus denselben Gründen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.