Zum Hauptinhalt springen

Weshalb immer weniger Aktionäre die GV schwänzen

Es geht um mehr als Ja- und Nein-Stimmen: Seit der Abzocker-Initiative nutzen Aktionäre die GV vermehrt auch für den Austausch mit der Chefetage.

Die Abzocker-Initiative hat sich positiv auf die Stimmbeteiligung ausgewirkt: Aktionäre genehmigen den Vergütungsbericht. Foto: Keystone
Die Abzocker-Initiative hat sich positiv auf die Stimmbeteiligung ausgewirkt: Aktionäre genehmigen den Vergütungsbericht. Foto: Keystone

Ein Mineral für jeden wäre nicht zu viel verlangt», beginnt Walter Grob seine Wortmeldung in der Messe Basel. Er ist einer von 1274 Bell-Aktionären an der diesjährigen Generalversammlung des Fleischverarbeiters. Neben dem fehlenden Wasser bemängelt Grob das Wahlverfahren als zeitraubend, und er will wissen, wie viele Gäste an diesem Abend von Bell auf Kosten der Aktionäre eingeladen wurden. Ein Raunen geht durch den Saal.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.