Zum Hauptinhalt springen

Tote und Verletzte bei Unglück auf Ölplattform im Golf von Mexiko

Bei einem Unfall auf einer Ölplattform im Golf von Mexiko sind zwei Arbeiter getötet worden. Die Plattform Troll Solution der Firma Typhoon habe vor der Küste des Bundesstaats Campeche Schlagseite bekommen, teilte der mexikanische Energiekonzern Pemex am Dienstag mit.

Schlagseite: Unfall auf Ölplattform im Golf von Mexiko
Schlagseite: Unfall auf Ölplattform im Golf von Mexiko
Keystone

Zehn Arbeiter seien bei dem Unglück verletzt worden, hiess es in einer Mitteilung des Unternehmens Grupo Salinas, zu dem Typhoon gehört. Die Plattform wurde demnach evakuiert. Rund 100 Arbeiter seien in Sicherheit gebracht worden. Die mobile Plattform Troll Solution wird für Instandhaltungsarbeiten an Bohrlöchern benutzt. Ersten Erkenntnissen zufolge sei einer der Stützpfeiler gebrochen, teilte Grupo Salinas mit. Daraufhin geriet die Plattform in Schräglage. Die Staatsanwaltschaft nahm Ermittlungen auf. Im April waren bei einer Explosion auf einer Ölplattform im Golf von Mexiko mindestens vier Menschen getötet und 45 verletzt worden.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch