Zum Hauptinhalt springen

Im Notfall könnte Netflix abgeschaltet werden

Internettelefonie hätte gegenüber audiovisuellen Inhalten Vorrang, wenn es zu Kapazitätsengpässen auf den Fernmeldenetzen kommt. Foto: Bernd von Jutrczenka (Keystone)

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.