Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Es tut mir leid, dass das passiert ist»

Mark Zuckerberg am Tag vor seiner Anhörung in Washington. (9. April 2018)
«Ich denke, die Leute sollten uns daran messen, dass wir aus unseren Fehlern lernen»: Mark Zuckerberg. (Archivbild)
Cambridge Analytica hat nach eigenen Angaben einen Grossteil seines Wahlkampfs bestritten: US-Präsident Donald Trump. (Archivbild)
1 / 13

Beeinflussung von Wahlen verhindern

Deutsche Regierung verlangt Erklärung

Was bisher geschah

Einbruch an der Börse

Klage gegen Facebook

SDA/chk/bla