Zum Hauptinhalt springen

Salt kämpfte mit Internet-Ausfällen

Der Mobilfunkanbieter konnte am Sonntag während Stunden kein durchgehendes Internet anbieten.

Probleme mit dem Salt-Netz: Eine Verkäuferin beim Benutzen eines Smartphones in der Salt-Filiale im Zürcher Niederdorf. (Archiv)
Probleme mit dem Salt-Netz: Eine Verkäuferin beim Benutzen eines Smartphones in der Salt-Filiale im Zürcher Niederdorf. (Archiv)
Gaëtan Bally, Keystone

In mehreren Teilen der Schweiz kämpfte der Mobilnetzanbieter Salt am Sonntag mit einer Internetstörung. Auf dem Internetportal «Allestörungen.ch» häuften sich die Meldungen zu den Ausfällen. Offenbar konnten Abonnentinnen und Abonnenten dass 4G-Netzwerk ihrer Handys nur eingeschränkt nutzen. Eine Nutzerin schrieb: «Seit der Zeitumstellung kein Internet mehr in der Region Zürich.»

Auf der Website von Salt wurde vorerst nicht über die Störung informiert. Mittlerweile hat sich das Unternehmen via Twitter gemeldet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch