Zum Hauptinhalt springen

Rosafarbener Diamant in Genf für Rekordpreis versteigert

In Genf ist ein rosafarbener Diamant für den Rekordpreis von 26,6 Millionen Euro versteigert worden. Ein unbekannter Bieter bekam am Dienstagabend bei der Auktion des Hauses Christie's den Zuschlag für den 16,08 Karat schweren Stein.

Der sehr seltene rosafarbene Diamant wurde bei einer Auktion in Genf zum Rekordpreis von 26.6 Millionen Euro versteigert.
Der sehr seltene rosafarbene Diamant wurde bei einer Auktion in Genf zum Rekordpreis von 26.6 Millionen Euro versteigert.
Keystone

Es ist der grösste Stein seiner Art, der jemals bei einer Versteigerung unter den Hammer kam. Zuletzt hatte der rosafarbene Diamant 15 Jahre lang einer US-Familie gehört. Der Preis, zu dem der Diamant verkauft wurde, übertraf noch die Schätzungen von Christie's. Dies sei nun ein "absoluter Top-Preis für einen Stein von dieser Qualität", sagte François Coriel von Christie's vor Journalisten. Es handelt sich demnach um eine besondere Rarität, denn in 250 Jahren wurden nur drei rosafarbene Diamanten dieser Art über zehn Karat überhaupt versteigert. Farbige Diamanten erfreuen sich bei den Käufern einer immer höheren Beliebtheit. Weshalb die Steine rosa schimmern, bleibt hingegen ein Mysterium.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch