Zum Hauptinhalt springen

Panne legt Anzeigetafeln an Westschweizer Bahnhöfen lahm

Eine technische Panne hat am Montagmorgen die Anzeigetafeln der SBB an Westschweizer Bahnhöfen lahmgelegt. Betroffen waren auch die SBB-Homepage sowie die SBB-App.

Um ungefähr drei Uhr morgens habe ein Netzausfall das Betriebssystem der Kundeninformation ausfallen lassen, sagte SBB-Mediensprecherin Donatella Del Vecchio am Montag der Nachrichtenagentur sda. Darum waren die Anzeigetafeln an den Westschweizer Bahnhöfen am Morgen leer. Auch die SBB-Homepage und -App gaben ungenaue oder gar falsche Angaben. Zudem mussten die Lautsprecher-Ansagen manuell ausgeschaltet werden, weil einige zu früh oder zu spät ausgelöst wurden, wie die Mediensprecherin ausführte. In den am meisten betroffenen Bahnhöfen Lausanne, Genf, Genf-Flughafen und Biel half den Passagieren speziell eingesetztes SBB-Hilfspersonal. Einige Züge waren ungefähr fünf Minuten verspätet. Gegen Mittag konnte die Störung behoben werden.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch