Zum Hauptinhalt springen

Morges VD gewinnt Preis für bestes Grüngut-Management

Die Waadtländer Gemeinde Morges VD ist am Freitag in Bern für ihr Grüngut-Management ausgezeichnet worden. Sie erhielt den mit 5000 Franken dotierten Schweizer Green Award von Biomasse Suisse.

Morges habe die Jury durch eine "vorbildliche Dienstleistung beim Sammeln und Rezyklieren von Grüngut, eine hervorragende Information der Bevölkerung und die enge Zusammenarbeit mit dem Verarbeitungsbetrieb" überzeugen können, teilte Biomasse am Freitag mit. Insgesamt hatten sich 63 Gemeinden um den Preis beworben. Auf dem zweiten Platz landete Frauenfeld SG (2000 Fr.) und auf dem dritten Crissier VD (1000 Fr.). Alle drei Gemeinden verfügten über eine hohe Recyclingquote. Das Grüngut werde ausserdem zu Biogas verarbeitet und dieses über eine Verwertungsanlage ins Leitungsnetz eingespeist. Ein zentrales Kriterium für den Award blieben jedoch die gesammelten Mengen, hiess es weiter. Denn noch immer werde in der Schweiz zu viel Grüngut zusammen mit dem Abfall verbrannt.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch