Zum Hauptinhalt springen

Lindt & Sprüngli investiert 30 Millionen in Standort Olten

Der Schokoladen-Hersteller Lindt & Sprüngli investiert 30 Millionen Franken in den Werkausbau in Olten, das so genannte «Cocoa Center». Damit werde der Produkionsstandort in Olten und längerfristig auch der Standort Schweiz gestärkt, teilt das Kilchberger Unternehmen am Dienstag mit.

Lindt & Sprüngli investiert 30 Millionen Franken in den Ausbau des Werks in Olten und stärkt langfristig den Standort Schweiz.
Lindt & Sprüngli investiert 30 Millionen Franken in den Ausbau des Werks in Olten und stärkt langfristig den Standort Schweiz.
zvg/Visualisierung

In Olten wird Kakaomasse für die europäischen Lindt & Sprüngli-Werke innerhalb des globalen Produktionsnetzwerks hergestellt. Das Werk wird mit den Investitionen ausgebaut und modernisiert. Neben dem Aufbau einer weiteren Linie zum Rösten von Kakaobohnen und einer neuen Verladehalle ist auch die Installation einer modernen Forschungsanlage für Tests an Bohnen, Rezepturen und Verfahren geplant.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch