Zum Hauptinhalt springen

In der Region ist das Vertrauen ungebrochen

Die Bankleiter der Raiffeisenbanken von See und Gaster luden zur halbjährlichen Pressekonferenz nach Benken.

In der Region (Bild: Benken) ist von den Turbulenzen rund um die Raiffeisen-Gruppe wenig zu spüren.
In der Region (Bild: Benken) ist von den Turbulenzen rund um die Raiffeisen-Gruppe wenig zu spüren.
Archiv Geri Schedl

Der Schweizer Raiffeisen-Boss Patrick Gisel kündigte vergangene Woche den Rücktritt an. Ihm wurde die Nähe zum früheren Chef Pierin Vincenz zum Verhängnis. Gegen Vincenz wird wegen ungetreuer Geschäftsbesorgung ermittelt. In der Region ist von diesen Turbulenzen wenig zu spüren. Und dennoch kam Marcel Schnider, Vorsitzender der Bankleitung der Raiffeisenbank Benken (VBL) gleich zu Beginn der Halbjahres-Pressekonferenz auf die Turbulenzen um Raiffeisen zu sprechen. Dabei verhehlte er nicht, dass die ganze Geschichte mit Raiffeisen Schweiz und der Finma alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.