Zum Hauptinhalt springen

Hotelplan löst Online-Anbieter Travelwindow auf

Der Reiseveranstalter Hotelplan löst seinen Online-Anbieter Travelwindow Group auf und integriert dessen Tätigkeit in die Schweizer Ländergesellschaft. Davon betroffen sind 25 Mitarbeitende. Zu Entlassungen soll es nicht kommen.

Grund für die Auflösung der Tochtergesellschaft ist der verschärfte Wettbewerb im Online-Reisegeschäft, wie Hotelplan am Montag mitteilte. Er hat laut der Mitteilung dazu geführt, dass die Travelwindow Group im aktuellen Geschäftsjahr in die roten Zahlen rutscht. Hotelplan gibt darum den Sitz der Gesellschaft in Zürich sowie den Standort Österreich mit der Marke travel.at auf. Der Schweizer Internetauftritt travel.ch wird dagegen von der Schweizer Ländergesellschaft Hotelplan Suisse weitergeführt. Sie wird laut Mitteilung auch die überwiegenden Mehrheit der 25 Mitarbeitenden übernehmen. Für die restlichen Angestellten würden individuelle Lösungen gesucht.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch