Zum Hauptinhalt springen

Black Diamond ruft Rucksäcke mit Lawinenairbags zurück

Drei verschiedene Bergsportmarken rufen JetForce-Lawinenairbag-Rucksäcke zurück. Systemfehler hätten in einigen Fällen zu unfreiwilliger Abschaltung oder fehlerhaftem Auslösen des Luftkissens geführt.

Bei den Marken handelt es sich um Black Diamond, PIEPS und POC, wie das Eidg. Büro für Konsumentenfragen (BFK) am Donnerstag mitteilte. Betroffen seien alle JetForce-Lawinenairbag-Rucksäcke, die zwischen dem 15. November 2014 und 07. Juli 2015 verkauft wurden und deren Kennzahl zum Fertigungsdatum zwischen 4275 und 5077 liegt. Die Fehlfunktion kann in einem Service-Center von Black Diamond behoben werden. Dazu müssen die fehlerhaften Produkte dorthin eingesandt werden. Danach werden die Rucksäcke kostenlos an die Kunden zurückgeschickt.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch