Zum Hauptinhalt springen

Matthias Hüppi im Interview«Wir sind von 100 auf 0 gebremst worden. Das fährt ein»

Matthias Hüppi, Präsident des FC St. Gallen, spricht über den lahmgelegten Fussball – und er sagt, warum er auch in dieser schwierigen Corona-Zeit den Optimismus nicht verliert.

Ein Leben für den Sport: Matthias Hüppi .
Ein Leben für den Sport: Matthias Hüppi .
Foto: Valeriano Di Domenico

Wie ist das Leben ohne Fussball?

Sehr gewöhnungsbedürftig, auch ein Stück weit aus den Fugen geraten. Wir hatten ein Spiel, arbeiteten es während zwei Tagen auf und begannen die Vorbereitung auf das nächste, der Tag des Spiels kam, und wir tauchten wieder voll in diese Welt ein

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.