Zum Hauptinhalt springen

Männedörfler bauen für TonhalleWie eine Orgel den Zürichsee durchquert

Die letzten Teile der neuen Orgel der Tonhalle Zürich werden nicht etwa mit Lastwagen, sondern auf historischen Booten transportiert. Bis zur Einweihung der renovierten Tonhalle steht noch viel Arbeit bevor.

Auf dem Wasserweg wie einst 1872 wurden am Dienstagnachmittag die letzten Teile der neuen Tonhalle-Orgel von Männedorf nach Zürich transportiert.
Auf dem Wasserweg wie einst 1872 wurden am Dienstagnachmittag die letzten Teile der neuen Tonhalle-Orgel von Männedorf nach Zürich transportiert.
Foto: Michael Trost

Unscheinbar steht ein alter Leiterwagen in der riesigen Halle der Orgelbau Kuhn AG in Männedorf. Darin befinden sich mehrere grosse, kleine, gerade und gebogene Orgelpfeifen. Sie sind die letzten fehlenden Teile der neuen Orgel der Tonhalle Zürich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.