Zum Hauptinhalt springen

Ungleicher Kampf der GigantenWeshalb der ZSC dem SCB davonzieht

Vor dem Duell auf dem Eis am Freitagabend vergleichen wir die ZSC Lions und den SC Bern. Das Verdikt ist eindeutig – derzeit.

Im Vergleich der Schweizer Eishockey-Schwergewichte geht es dem SCB zurzeit im übertragenen Sinn an den Kragen.
Im Vergleich der Schweizer Eishockey-Schwergewichte geht es dem SCB zurzeit im übertragenen Sinn an den Kragen.
Foto: Raphael Moser

Der SC Bern und die ZSC Lions sind die Schwergewichte des Schweizer Eishockeys. Seit 2012 hiess der Meister mit einer Ausnahme SCB oder ZSC. Einzig 2015 ging der Meisterpokal nach Davos – und nach einem Missgeschick von Teamleiter Paul Berri noch vor der Garderobe in die Brüche.

Mittlerweile ist die Dominanz der Berner weg. Während der ZSC in dieser Saison als erster Titelanwärter gilt, wird dem SCB in den Prognosen ein harter Kampf ums Playoff prognostiziert.

Nun sind Prognosen wie Laternen für Betrunkene: Sie geben Halt, aber nicht immer Erleuchtung. Dennoch steht ausser Diskussion, dass die Giganten momentan nicht in derselben Gewichtsklasse spielen. Wir nennen sieben Faktoren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.