Zum Hauptinhalt springen

Chef von Spuhlers Firma gehtWer übernimmt bei Stadler Rail?

Nach dem abrupten Abgang von Konzernchef Thomas Ahlburg muss die Firma bald schon einen Nachfolger präsentieren. Doch valable Kandidaten, die Peter Spuhlers Chef sein wollen, sind dünn gesät.

Thomas Ahlburg (rechts) hört als operativer Chef von Stadler Rail auf. Dort ist Peter Spuhler (links) der starke Mann.
Thomas Ahlburg (rechts) hört als operativer Chef von Stadler Rail auf. Dort ist Peter Spuhler (links) der starke Mann.
Foto: Gian Ehrenzeller (Keystone) 

Die Arbeit mit seinem Verwaltungsratspräsident Peter Spuhler sei ein Miteinander, er fühle sich nicht eingeschränkt: Das sagte Ex-Stadler-Chef Thomas Ahlburg vergangenes Jahr in einem Interview. Nur kurze Zeit später scheint dieses Miteinander nicht mehr gegeben zu sein. «Differenzen hinsichtlich der strategischen und organisatorischen Weiterentwicklung» haben zum abrupten Abgang des deutschen Managers geführt. So die offizielle Version.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.