Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Mamablog: Zusammenreissen? Geht nicht!Wenn Mama hochsensibel ist

Segen statt Fluch: Hochsensible Eigenschaften können den Familienalltag bereichern.

Was ist Hochsensibilität?

Das Gefühl, dass mit einem etwas grundlegend falsch ist, kennen fast alle hochsensiblen Personen.

Keine Entschuldigung für alles, aber eine Erklärung für vieles

Die Akzeptanz der Hochsensibilität und die Unterstützung der Partner ist eine wichtige Vorbedingung, um gut damit leben zu lernen.

22 Kommentare
Sortieren nach:
    MartinWyss

    viele Kommentatoren haben es schon erwähnt, trotzdem muss ich noch etwas hinzufügen: stellt euch mal vor, ein Mann hätte den Artikel über Väter geschrieben - Skandal. Als HSP Vater kann ich die beschriebenen Gefühle sehr gut nachvollziehen, fühle mich aber durch den Artikel trotzdem nicht betroffen, da ich ja "nur" ein Vater bin und ein Mann muss mit solchen Emotionen natürlich umgehen können... Oder wie soll man das verstehen?!

    Wir haben das 21. Jahrhundert: tauft den Blog endlich in Elternblog um und geht mit der Zeit!! Wirklich schade, wenn man auf Schwierigkeiten hinweisen möchte, aber sich selbst noch im veralteten Shema von "Hausfrau und Mann bei der Arbeit" befindet. Es gibt Väter und Mütter - Eltern! Die Probleme, welche die Herausforderung des Elternseins mit sich bringen, kennen beide! Genauso wie sie auch die schönsten Momente vom Leben kennen - Elternsein ein mehrschichtiges Unterfangen!