Zum Hauptinhalt springen

Haltung von Grosskatzen im Zoo«Wenn einfach geschossen würde, wäre das ein Risiko»

Ernst Federer, Geschäftsführer des Walter-Zoos in Gossau SG, erklärt, wie man sicherstellt, dass Mensch und Tiger sich nie begegnen. Und was im Notfall gilt.

Amurtiger im Walter-Zoo.
Amurtiger im Walter-Zoo.
Foto: fotocreativ.ch 

Der Zoo Zürich gibt nach dem tödlichen Vorfall im Tigergehege bis auf weiteres keine Auskünfte mehr – auch nicht solche allgemeiner Art zur Haltung von Grosskatzen und den Sicherheitsvorkehrungen. Damit sich Laien trotzdem vorstellen können, wie Zoos versuchen, Mensch und Tier zu jeder Zeit voneinander getrennt zu halten, erklärt Ernst Federer vom Walter Zoo in Gossau, wie sie das machen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.