Zum Hauptinhalt springen

Ein Selfie von Mirco Coduti, FC Horgen«Wende mehrere abergläubische Rituale vor einem Spiel an»

Als Spieler-Assistenztrainer und Captain nimmt der 25-Jährige im Zweitliga-Team des FC Horgen eine wichtige Rolle ein. Der italienische Goalgetter Vieri hat den Mittelstürmer, der nichts mit der «alten Dame» anfangen kann, geprägt.

Sendet einen Selfie-Gruss aus den Ferien: Mirco Coduti vom FC Horgen erholt sich derzeit in Kalabrien und freut sich auf den Saisonstart in rund einem Monat.
Sendet einen Selfie-Gruss aus den Ferien: Mirco Coduti vom FC Horgen erholt sich derzeit in Kalabrien und freut sich auf den Saisonstart in rund einem Monat.
Foto: PD/Mirco Coduti

Das Coronavirus.

Es ist eine Ausnahmesituation, die erfordert, dass wir den Fokus nicht verlieren und uns weiterhin zum Schutz der immunschwachen Personen an die Vorschriften halten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.