Zum Hauptinhalt springen

Frau wurde nicht bedientWegen fehlender Maske diskriminiert

Diana Flüeler* aus Pfäffikon kann aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen. Tagtäglich wird sie deshalb angegriffen. Nun verweigerte man ihr in einer Bäckerei sogar die Bedienung.

Ein Button am Rucksack informiert darüber, dass der Träger von der Maskenpflicht befreit ist.
Ein Button am Rucksack informiert darüber, dass der Träger von der Maskenpflicht befreit ist.
Foto: PD

Manchmal fühle sie sich wie eine Schwerverbrecherin, sagt Diana Flüeler*. «Ich werde regelmässig von der Polizei überprüft.» Der Grund: Flüeler trägt keine Maske. Dies nicht aus Überzeugung, sondern aus medizinischen Gründen. Diana Flüeler leidet seit mehreren Jahren unter einer komplexen posttraumatischen Belastungsstörung.

«Wenn ich eine Maske trage, beginne ich zu hyperventilieren, verliere die Orientierung und werde bewusstlos.»

Diana Flüeler

Seit zwölf Jahren ist sie deswegen in Behandlung und bezieht eine IV-Rente. Seit zwei Jahren hat sie einen Assistenzhund, der sie überallhin begleitet, um ihr Sicherheit zu geben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.