Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schlag für Standort SchweizWEF sagt Treffen auf Bürgenstock ab und geht nach Asien

Für ihn kommt nur Asien infrage: WEF-Gründer Klaus Schwab zieht mit dem Prestigeanalss nach Südostasien.

Singapur «am besten geeignet»

Mehr finanzkräftige Teilnehmer aus Asien

Das Virus im Griff: Singapur kommt nun mit dem grossen Wirtschaftstreffen zum Handkuss. (23. November 2020)

Reuters/fal/oli

66 Kommentare
Sortieren nach:
    Franz Fromm

    So, das WEF findet nicht mehr in der Schweiz statt, die Schweiz ist inzwischen ein Seuchenzentrum geworden, nicht einmal der Bürgenstock war für die Reichen und Mächtigen dieser Erde sicher genung. Sie ziehen Singapur vor!

    Natürlich schade um das Geld, das die WEF Teilnehmer und ihr Anhang in Hotellerie, Gastgewerbe und horizontalem Gewerbe liegen liessen. Das fehlt natürlich jetzt in Davos. Die müssen sich was neues einfallen lassen. Aber sonst ist es gut, dass der WEF Zirkus weiterzieht. Im autokratisch regierten Singapur ist das WEF am richtigen Ort.