Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nach der AbstimmungDer Weg zum CO₂-Gesetz

Historischer Erfolg in Paris 2015: Das Pariser Klimaabkommen soll den Weg bereiten für einen starken Klimaschutz weltweit. In der Schweiz ist das CO₂-Gesetz die Basis für die Umsetzung.

1997

Kyoto-Protokoll: Der damalige Vizepräsident Al Gore (Mitte) schüttelt dem japanischen Premierminister Ryutaro Hashimoto, rechts, die Hand. (8. Dezember 1997)

2000

Seit 2008 wird auf fossile Brennstoffe wie Heizöl oder Erdgas eine Lenkungsabgabe erhoben. Das Bild stammt aus dem Jahr 2000 während eines Kälteeinbruchs am 25. Januar.

2012

2015

Für die Klimakonferenz in Paris 2015 wurde eine Lichtinstallation mit dem Klimaziel «1,5 Grad» am Eiffelturm angebracht.

2018

Klimademo in Bern am 6. April 2019.

2019

2020

Gegner des CO₂-Gesetzes tragen am 12. Januar 2021 die Unterschriften ins Bundeshaus.

2021

25 Kommentare
Sortieren nach:
    Peter10000

    Da lügt wohl jeder sich selber in die Tasche statt etwas zu tun, auch die Schreiberlinge hier. Jeder Kommentar den diese Leute nicht schreiben reduziert CO2. Aber eben, lieber auf die Anderen zeigen wie selber etwas tun. Also Habdy ausschalten, e-bikes durch biomechanische ersetzen, computer abschalten usw. Es gibt viel zu tun ausser zu lästern. Mehr für Oel zu bezahlen bedeutet kein Umweltschutz, nur weniger verbrauchen ist es. Also nehmt euch selber an der Nase und beginnt Energie zu sparen.