Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Porträt von Adrian NikciWäre da nur nicht diese Hirnhautentzündung gewesen

Beim FCZ startete seine Karriere. Hier zu sehen: Adrian Nikci (rechts), wie er neben Ludovic Magnin seinen Treffer beim Super-League-Spiel der Zürcher gegen den FC Thun feiert.

«Der Goalie konnte nur hinterherschauen»

Mit seiner Karriere ist er zufrieden. Er habe es geschafft, Fussballprofi zu werden. «Das kann mir keiner nehmen», sagt Nikci.

Der «falsche» Ehrgeiz

Für Hannover 96 spielte er lediglich viermal in der Bundesliga.

In einem Jahr heiratet er

2 Kommentare
Sortieren nach:
    SforzaBasel

    Ein guter Artikel. Ausnahmsweise, ist ja klar gehthandelt ja nicht über den FCB.

    Nicki sagt er ist stolz es bis in den Spitzensportler geschafft zu haben. Bravo genau richtig denn das schaffen die wenigsten. Und alle Möchtegern Schreiber die zum Beispiel über Shaqiri lästern dass er nichts auf die Reihe kriegt, all die sind Looser aber sicherlich nicht die Spitzensportler.