Zum Hauptinhalt springen

Vorstoss in kleinen Schritten

Der neue Mercedes-Benz EQA basiert auf dem bekannten GLA mit Verbrennungsmotor – das ist dem Elektro-SUV anzusehen.
Details wie die durchgehenden LED-Bänder vorn und hinten heben den EQA optisch vom GLA ab.
Später im Jahr folgen Varianten mit bis 200 kW Leistung, mit Allradantrieb oder mit über 500 Kilometer Reichweite.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.