Zum Hauptinhalt springen

Von 0 bis 2344: Zehn Zahlen zum Zirkus

Der Circus Knie ist in der Stadt. Bis am Oster­montag finden auf dem Teuchelweiher Vorstellungen statt. Eine Faktenliste zum Grossbetrieb auf Rädern.

Grosser Bogen statt Stützen: Das Hauptzelt des Circus Knie hat eine neue Tragkonstruktion. Drinnen fallen zwei Säulen weg, dafür haben mehr Zuschauer freie Sicht auf die Manege.
Grosser Bogen statt Stützen: Das Hauptzelt des Circus Knie hat eine neue Tragkonstruktion. Drinnen fallen zwei Säulen weg, dafür haben mehr Zuschauer freie Sicht auf die Manege.
Marc Dahinden

OMasten stehen zwischen den Zuschauerinnen und Zuschauern und der Manege.

Zumindest für einen Grossteil der Plätze. Denn das Chapiteau des Circus Knie wird neu auf einer Seite von einem Bogen getragen. Auf einem Platz bei den Eingängen 1 und 3 hat man freie Sicht – ausser ein Grossgewachsener sitzt vor einem. Dieses Problem kann das beste Zelt nicht lösen.

3Generationen der Familie Knie treten im diesjährigen Programm «Formidable» auf. Die Siebenjährige «Zirkusprinzessine» Chanel-Marie Knie hat den Jö-Effekt gebucht, diesmal ist sie bei einer Nummer mit Lamas dabei.

Bild: PD

12,9Meter misst die Knie-Manege im Durchmesser.

15,1Meterbeträgt die Höhe der Zirkuskuppel.

38Städte stehen dieses Jahr auf dem Tourneeplan des Knie. Winterthur ist immer dabei, wie üblich übers Osterwochenende.

99Jahre ist der Circus Knie dieses Jahr alt.

Bild: PD Die Fans freuen sich schon aufs nächste Programm: die grosse Jubiläumsshow.

140Anhänger umfasst der Zirkustross. 70 Wagen werden jeweils auf zwei Extrazügen der SBB transportiert.

230Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind mit dem Knie auf Tournee, darunter 38 Artisten aus 10 Nationen.

700Kilogramm Stroh brauchen die Ställe des Zoos und des fahrenden Zirkus jeden Tag.

2344Zuschauerinnen und Zuschauer haben maximal im Zirkuszelt Platz.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch