Zum Hauptinhalt springen

Tierschutz nicht umgesetztVeterinäramt hat Tierquäler-Arzt entlassen

Der amtliche Tierarzt, der wegen Tierquälerei beim Schlachthof Hinwil verurteilt worden ist, wurde zu Recht entlassen. Aus Sicht des Gerichts ist er sogar gut weggekommen.

Es blieb nicht bei dem einen Vorfall von Tierquälerei beim Schlachthof Hinwil im Februar 2015. Nach weiteren Pflichtverletzungen 2017 wurde der amtliche Tierarzt vom Veterinäramt entlassen.
Es blieb nicht bei dem einen Vorfall von Tierquälerei beim Schlachthof Hinwil im Februar 2015. Nach weiteren Pflichtverletzungen 2017 wurde der amtliche Tierarzt vom Veterinäramt entlassen.
Themenbild: Fabienne Andreoli

Der Fall einer Kuh, die nach dem Transport zum Schlachthof Hinwil nicht mehr gehen konnte, hat für einiges Aufsehen gesorgt. Der amtliche Tierarzt hätte sofort eingreifen und die Kuh noch im Wagen töten müssen. Stattdessen schaute er eine Viertelstunde lang zu, wie die Schlachthofmitarbeitenden das Tier aus dem Fahrzeug zerrten und vergeblich versuchten, es mit einem Hubstapler aufzurichten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.