Zum Hauptinhalt springen

Meilen schlägt Herrliberg 2:1Verdienter Sieg nach emotionaler Partie

Beide Teams haben ihre Stärke im spielerischen Bereich. Nun kamen aber noch ein paar Scharmützel hinzu. Die besten Akteure auf dem Platz waren Meilemer.

Viele Zweikämpfe prägten die Partie. Hier wird der Meilemer Manuel Schürmann von den Herrlibergern Andrin Lustgarten (Mitte) und Marc Furrer bedrängt.
Viele Zweikämpfe prägten die Partie. Hier wird der Meilemer Manuel Schürmann von den Herrlibergern Andrin Lustgarten (Mitte) und Marc Furrer bedrängt.
Foto: Moritz Hager

Die Begegnungen zwischen den beiden lokalen Nachbarn Meilen und Herrliberg sind immer brisant. Dieses war noch leidenschaftlicher, weil mit Kurt Kobel der neue Meilemer Trainer eben die Seiten gewechselt hat. Zuvor coachte er drei Jahre lang erfolgreich Herrliberg. Obwohl der Abgang freiwillig und in Freundschaft erfolgte, waren bei mehreren Beteiligten auf dem Rasen doch Emotionen zu sehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.