Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Corona im Weissen HausDonald Trump und Frau Melania positiv auf Corona getestet

US-Präsident Donald Trump und seine Frau Melania befinden sich zurzeit in Quarantäne. (Archivaufnahme)

Leibarzt: Präsident kann Amtsgeschäfte weiterführen

Der Bericht des Leibarztes.

Weltweiter Kursrutsch

Hicks reiste überall mit

Trump suggerierte, dass sich Hicks bei Angehörigen des Militärs oder Polizeibeamten angesteckt haben könnte: Hope Hicks und Jared Kushner (zweiter von rechts) am Militärflugplatz Joint Base Andrews.
Archivaufnahme von Präsident Donald Trump mit Hope Hicks vor dem Weissen Haus.

sep/sda/reuters

121 Kommentare
Sortieren nach:
    Lucas Wyrsch

    Trumps Corona-Erkrankung: Trump ins Militärspital gebracht

    Nach einer Infektion mit dem Coronavirus weist US-Präsident Donald Trump nach Angaben des Weissen Hauses leichte Erkrankungssymptome auf.

    Die Ansteckung könnte je nach Verlauf schwerwiegende Folgen für den Wahlkampf und die US-Wahl in gut einem Monat haben.

    Ein Corona-Test bei Trumps Herausforderer Joe Biden, der mit dem Präsidenten am Dienstag bei der ersten TV-Debatte auf einer Bühne stand, fiel am Freitag negativ aus.

    Die frühere hochrangige Beraterin von US-Präsident Donald Trump, Kellyanne Conway, hat sich mit dem Coronavirus angesteckt.

    Sie sei am Freitagabend positiv auf das Coronavirus getestet worden, schrieb Conway auf Twitter.

    Sie habe milde Symptome – einen leichten Husten – und fühle sich gut. Sie habe in Rücksprache mit Ärzten die Quarantäne begonnen.

    Ein zweiter Republikaner im US-Senat ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.

    Er habe keine Symptome und fühle sich gut, teilte Thom Tillis am Freitag mit.

    Der frühere US-Präsident Barack Obama hat Genesungswünsche an Amtsinhaber Donald Trump und First Lady Melania gesendet, die sich mit dem Coronavirus angesteckt haben.

    Trump hat nach Angaben seines Arztes als Behandlung eine einmalige Dosis einer Antikörper-Kombination von Regeneron Pharmaceuticals erhalten.

    Der Präsident sei müde, aber guter Dinge, heisst es in einer Bewertung von Sean Conley.