Zum Hauptinhalt springen

Unglück vor Englands KüsteUS-Kampfjet-Pilot tot geborgen

Nach einem Absturz einer Militärmaschine am Montag haben inzwischen Suchmannschaften die Leiche des Piloten finden können.

Beim Absturz handelt es sich um diesen Kampfflugzeugtyp.
Beim Absturz handelt es sich um diesen Kampfflugzeugtyp.
(Keystone/Dave Noland/Handout/Symbolbild)

Ein US-Kampfflugzeug stürzte am Montag vor der englischen Küste in die Nordsee. Das teilte eine in Grossbritannien stationierte Einheit der amerikanischen Airforce mit. Kurz vor 20 Uhr wurde bekannt, dass Rettungskräfte die Leiche des Piloten geborgen haben.

Es handelt sich demnach um ein Flugzeug vom Typ F-15C. An Bord der Maschine war demnach ein Pilot – über seinen Verbleib war zunächst nichts bekannt. Ein Rettungseinsatz sei eingeleitet worden, hiess es in der Mitteilung. Es habe sich um einen routinemässigen Übungsflug gehandelt.

Der britischen Küstenwache zufolge ereignete sich der Vorfall rund 140 Kilometer vor der Ortschaft Flamborough, nahe Scarborough an der englischen Nordseeküste. Ein Rettungshubschrauber und mehrere Schiffe seien im Einsatz gewesen, hiess es in einer Mitteilung.

SDA