Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Defekte AirbagsUS-Behörde untersucht 30 Millionen Autos

Der Takata-Konzern, der Airbags herstellt, sieht sich erneut mit einer Untersuchung durch die US-Verkehrsbehörde konfrontiert. (Archivbild)

SDA/chk

4 Kommentare
Sortieren nach:
    Holk oertel

    Im eigenen Land Airbags herzustellen ist eher ein Witz als eine Möglichkeit.Wieviel Millionen Fahrzeuge werden weltweit produziert das heisst ebenso mal 2 viele Airbags müssen hergestellt werden und das Just in Time.Lagervorrat ist passé.Das geht nur mit grossen Produzenten.CH hat keine Autoindustrie.Also was der Spruch im Eigenen Land zu produzieren?