Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wegen Unsicherheit durch CoronaUnternehmen streichen Dividenden – Aktionäre gehen leer aus

Wegen des Coronavirus geschlossene Baustelle im Tessin: Die Aktionäre vieler Unternehmen werden dieses Jahr keine Gewinnausschüttung erhalten. 

 (Marusca Rezzonico/freshfocus)

Grosskonzerne im SMI halten bislang meist an Dividenden fest

Unternehmen sollen Aktionäre rechtzeitig informieren

Voraussetzung für Kredithilfen des Bundes ist, dass Firmen keine Boni oder Dividenden auszahlen, wie die Finanzdelegation festgelegt hat.

Banken und Versicherungen haben Aktienrückkäufe gestoppt

12 Kommentare
Sortieren nach:
    Jürg Bühler

    Dabei wäre gerade bei den aktuellen Kursen bei den Banken eine Aktienrückkauf Strategie viel sinnvoller als das Geld als Dividende auszuschütten. Die Aktionäre müssten diese Dividenden zum grössten Teil (ausser PKs etc.) ja auch noch versteuern.

    Der Aktionär erhält nur 65% der Dividende mit der er dann vernünftigerweise wieder Aktien kaufen würde. Sinnvoller wäre 100% würden über Aktienrückkauf Programm bei diesen Kursen investiert.