Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Aus dem BundesgerichtDie Angstmacherei mit einem bösen Geist ging zu weit

Vor dem Bezirksgericht gab der Mann zu, auf seine untreue Ehefrau wütend gewesen zu sein. Auf die Frage des Gerichtsvorsitzenden Sebastian Aeppli, ob er seine Frau getötet habe, sagte er mit klarer Stimme: «Nein.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin