Zum Hauptinhalt springen

Vorfall in Langnau oder ThalwilVelounfall lässt Polizei rätseln

Eine Velofahrerin mit Kinderanhänger ist auf der Strecke zwischen dem Wildpark und Thalwil verunglückt. Wurde sie angefahren? Die Polizei sucht Zeugen.

Der Unfall könnte hier auf der Schwerzistrasse, unweit des Tierparks Langenberg, passiert sein.
Der Unfall könnte hier auf der Schwerzistrasse, unweit des Tierparks Langenberg, passiert sein.
Screenshot: Google Streetview

Am Mittwochnachmittag war eine 33-jährige Velofahrerin mit einem Kinderanhänger und zwei Kindern vom Wildpark Langenberg via Gattikon Richtung Thalwil unterwegs. Laut einer Mitteilung der Kantonspolizei ist sie auf dieser Strecke gestürzt oder es kam zu einer Kollision mit einem unbekannten Verkehrsteilnehmer. Da sie sich nicht genau erinnern kann, sind die Umstände und die Unfallörtlichkeit zurzeit unbekannt.

Die Frau begab sich nach dem Unfall selbstständig nach Hause, worauf ihre Verletzungen festgestellt und sie zur Kontrolle ins Spital gebracht wurde. Die beiden Kinder sind unverletzt. Gemäss Aussagen der Verletzten kam ihr unmittelbar nach dem Vorfall eine unbekannte Frau zu Hilfe. Die Kapo sucht Zeugen, die Angaben zum Vorfall machen können, insbesondere jene Frau, die Hilfe leistete.

Kontakt: Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Neubüel, Tel. 043 833 17 00.

red