Zum Hauptinhalt springen

Mehr Tests möglichUni Zürich hat Testcenter eröffnet

Die Universität Zürich erhöht die Kapazität für Covid-19-Tests. So sollen Hausärzte entlastet werden.

Um mehr Tests durchführen zu können, wurde das Zentrum für Reisemedizin umfunktioniert. Foto: PD

Wo bis vor kurzem noch Reisende geimpft wurden, wird neu auf Corona getestet. Das schreibt die Universität Zürich (UZH) in einer Mitteilung. Das Zentrum für Reisemedizin wurde in kürzester Zeit in ein Covid-19-Testcenter umgewandelt. In erster Linie sollen damit Hausarztpraxen, die nicht selber testen können oder wollen, entlastet werden. Das Angebot richte sich auch an das Personal der Universität Zürich und der ETH, welches Kontakt mit Patientinnen und Patienten hat, sowie an weitere Personen aus dem Gesundheitswesen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.