Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wie infektiös Kinder sindUmstrittene Corona-Studie korrigiert

Kinder können eine grosse Menge von Erregern aufweisen, ob diese deshalb auch stärker verbreitet werden, ist nicht belegt.

Methodische Fehler gemacht

Christian Drosten, Direktor des Instituts für Virologie an der Charité in Berlin.

Nun kommen die Wissenschaftler zu dem Ergebnis, dass die Viruslast bei einem der Tests mit dem Alter leicht ansteigt, beim anderen jedoch praktisch konstant bleibt.

Verbesserte Analyse

«Dieser Bericht kann einen unangemessenen Einfluss auf die öffentliche Meinung und auf die Gesundheitspolitik haben, egal, ob er wissenschaftlich valide ist oder nicht.»

David Curtis, University College London

Empfehlung weniger zurückhaltend

69 Kommentare
Sortieren nach:
    Ernst Kuhn

    Warum hört man eigentlich bei all diesen Diskussionen nichts mehr von den Befunden aus Norwegen? Da wurden alle 8000 Fälle ausgewertet und bei keinem eine Ansteckung durch Kinder und oder Jugendliche festgestellt. Diskutiert man lieber über unsichere statistische Auswertungen?