Zum Hauptinhalt springen

Ersatzwahl für SchulpflegeUm freien Schulpflegesitz in Richterswil kommt es zur Kampfwahl

Drei Kandidaten wollen am 29. November in Richterswils Schulbehörde. Bis am nächsten Mittwoch können weitere Wahlvorschläge gemacht werden.

Nach der Ersatzwahl vom 29. November soll Richterswils Schulbehörde wieder vollständig sein. Im Bild zu sehen das Schulhaus Feld 1.
Nach der Ersatzwahl vom 29. November soll Richterswils Schulbehörde wieder vollständig sein. Im Bild zu sehen das Schulhaus Feld 1.
Archivfoto: Michael Trost

Seit der Wahl von Schulpflegerin Mira Crivelli (parteilos) zur Schulpräsidentin Ende August ist in Richterswils Schulbehörde ein Sitz frei. Wie aus einer amtlichen Mitteilung der Gemeinde Richterswil hervorgeht, haben sich bisher drei Kandidaten zur Verfügung gestellt, um die Vakanz im neunköpfigen Gremium zu füllen: die kaufmännische Angestellte Isabelle Sonderer (Jg. 1974), der Anlagespezialist Gerry Baldinger (Jg. 1982) und die Key-Account-Managerin Susan Jeltsch (Jg. 1976).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.