Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Brisanter AntragUeli Maurer fordert mehr Papizeit für seine Leute

Der Bund soll auch für die nächste Generation als Arbeitgeber attraktiv bleiben: Finanzminister Ueli Maurer posiert mit Kantonsschülern.

Die Landesregierung taxierte einen vierwöchigen Urlaub als nicht finanzierbar. Ihren eigenen Leuten gönnt sie nun voraussichtlich, was sie der breiten Bevölkerung vorenthielt.

«Völlig unverantwortlich»

Immer mehr Arbeitgeber sind grosszügig

97 Kommentare
Sortieren nach:
    Daniel Schlatter

    Die beiden SVP Bundesräte halten sich ans Kollegialprinzip und tragen auch Entscheide mit, auch wenn sie anderer Meinung sind, sagt Herr Aeschi. In diesem Fall ist es aber völlig anders, denn der Antrag kommt von Herr Maurer Ueli (SVP). Bald ist er nur noch ein halber Bundesrat, wenn er so weitermacht.