Zum Hauptinhalt springen

Zusammenstoss von sechs Autos auf der A1

Bei Wülflingen ist es auf der A1 am Montag um 13.30 Uhr zu einem Unfall gekommen. Vier Autos stiessen zusammen. Später kam es noch zu einem Folgeunfall mit weiteren zwei Fahrzeugen.

Die Kantonspolizei sperrte auf der A1 zwei Fahrspuren.
Die Kantonspolizei sperrte auf der A1 zwei Fahrspuren.

Auf der A1 kam es am Montag um 13.30 zu einem Unfall. Bei Wülflingen stiessen vier Autos zusammen. Eine Person wurde leicht verletzt. Wenig später kam es zu einem Folgeunfall, bei dem zwei weitere Fahrzeuge zusammenstiessen. Verletzt wurde dabei niemand.

Um 13.40 Uhr wurde ein Abschlepper aufgeboten. Zwei von drei Fahrbahnen sind momentan gesperrt, wie die Kantonspolizei auf Anfrage mitteilte. Danach musste zwischen der Raststätte Kemptthal und Wülflingen mit 30 Minuten Stau gerechnet werden. Die Strasse ist mittlerweile geräumt und wieder normal befahrbar.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch